Logo Friederike Uhlig


    Friederike Uhlig

 

 Motto Friederike Uhlig

 

 
 

Referenzen

Corina mit ihrer Berberstute Lala

Angstfrei Reiten

Als ich zu Friederike in den Unterricht kam, war meine oberste Priorität endlich angstfrei mit meiner Stute reiten zu können und wieder Spaß am Reiten zu haben. Ich wusste, dass meine eigene Angst vor der Schreckhaftigkeit meiner Stute mich lähmte und ich wollte dieses ekelhafte Gefühl endlich loswerden. Lala war auch deshalb so schreckhaft, weil ich es durch meine innere Einstellung provoziert habe. Ich war mir dessen bewusst, konnte meine Angst aber nicht abstellen.

Ich habe Friederike auch deshalb als Reitlehrerin ausgewählt, weil ich wusste, dass ihre Intuition war und ist, Pferde ohne Zerren und Drücken in Harmonie mit dem Menschen zu reiten und weil sie sich intensiv mit entsprechender Fachliteratur diverser „Reitmeister“ unserer und vergangener Zeit beschäftigte. Ich schaute ihr einige Male bei ihren Trainingsstunden bei Heike Finze zu. Diese Art Pferde zu arbeiten gefiel mir sehr gut.

Friederike unterrichtete mich nicht nur im Reiten, sondern auch in der Bodenarbeit und gab mir Tipps zum Longieren. Sie korrigierte bis ins kleinste Detail meine Körperhaltung und machte es so möglich, dass ich den richtigen Weg erfühlen konnte. Dadurch konnte ich auch ohne Reitunterricht entsprechende Übungen machen und mich selbst und mein Pferd reiterlich weiterbilden.

Da Lala noch am Anfang ihrer reiterlichen Karriere stand, lernte ich im Unterricht v.a. wie ich Lala an die Hand dehnen konnte, Seitengänge im Schritt, diverse Abkauübungen, Biegungen, Aktivierung des Hinterbeins, Galoppieren und meine eigene Körperhaltung zu korrigieren. Ohne den Unterricht bei Friederike hätte ich meine Stute heute wohl nicht mehr, denn ich hätte meine Angst alleine nicht in den Griff bekommen.

Den wohl wichtigsten Satz, den sie zu mir gesagt hat, war: „Denk doch nicht immer daran, was Lala noch nicht kann, sondern sieh dir an, was du schon alles mit ihr erreicht hast! Das ist schon wahnsinnig viel!“ Von diesem Tag an, ging es stetig bergauf – denn ich habe endlich begriffen, dass die kleinen Schritte zählen.

Heute kann ich mit Stolz sagen, dass ich meine Stute völlig angstfrei reiten kann.  Auch meine Freundin Ursula nahm mit Cindy Reitstunden bei Friederike und hat sehr von ihrem Unterricht profitiert, insbesondere was das Verständnis für Schulterherein angeht.

Danke für Alles! Liebe Grüße aus Wien sendet dir Corina.