Logo Friederike Uhlig


    Friederike Uhlig

 

 Motto Friederike Uhlig

 

 
 

Ausbildung des Reiters


Wichtige Bestandteile meines Reitunterrichtes für den Reiter jeder Reitweise sind:
Sitzschulung

  • Berücksichtigung der anatomischen und biomechanischen Aspekte beim Reiter
  • Aufbau eines stabilen, zugleich aber entspannten Grundsitzes

Schärfen des Bewegungsgefühls

  • das heißt "Fühlen lernen", um sich geschmeidig den Bewegungen des Pferdes anpassen zu können

Lernen ein guter Chef zu sein!

  • Gemeinsam arbeiten wir an der Entwicklung und Verbesserung Ihrer Körpersprache.
  • Klares Auftreten und konsequentes Verhalten geben dem Pferd Sicherheit und eine feste Rangposition in der "Herde". So schafft der Reiter ein stabiles Verhältnis und gute Voraussetzungen zum Lernen und Lehren.
  • Abbau von Ängsten

Verfeinern der Effektiven Hilfengebung

  • Vermittlung des Verständnisses für biomechanische Abläufe und logisch, verständlich aufeinander abgestimmte Hilfen
  • aufbauend auf dem erlangten Vertrauensverhältnis zwischen Reiter und Pferd soll die Bereitschaft des Pferdes gefördert werden bereits kleinen Signalen nachzukommen.

In Bildern lehren und lernen

  • Mittels Visualisierungen, beispielhafter Erklärungen und Entwicklung "Innerer Bilder" möchte ich dem Reiter die praktische Umsetzung so leicht wie möglich machen. Der Dialog zwischen Reitschüler und Trainer ist dabei sehr wichtig.

Positiver Verstärkung

  • Häufiges Lob und Bestärkung für Reiter und Pferd während der Lehreinheiten – auch für kleine Fortschritte fördern Freude und Motivation. Aufbauend auf geduldiger Basisarbeit ergeben sich dann weitere Lektionen viel "spielender".

Feine Hilfengebung

  • Quintessenz für den Reiter ist die Effektive Hilfengebung – heißt: "Bein ohne Hand und Hand ohne Bein" bei einem stabilen Grundsitz mit vorrangiger Hilfengebung aus dem Zentrum des Reitersitzes.
  • Alles im Einklang mit dem Bewegungsablauf wird die Hilfen alsbald auf ein Minimum reduzieren.

    zurück                       weiter zu Ausbildung des Pferdes